IT EN

Inhalt:

Willkommen auf der Kaiserburg in Nürnberg

Aktuelle Informationen für Burgbesucher

 

Bild: Sinwellturm mit Brunnenhaus

Wegen Bauarbeiten ist der Sinwellturm leider bis auf Weiteres für den Besichtigungsbetrieb geschlossen.

Außerdem ist der Zugang zum Burggarten baustellenbedingt momentan nur über das Gartentor am „Ölberg“ oder über den Bürgermeistergarten vom Neutor aus möglich. Eine direkte Verbindung vom Burggarten auf die Burganlage gibt es derzeit leider nicht.

Aufgrund der Kanalsanierung bleibt der sogenannte „Himmelsberg“, also der direkte Weg von der Burganlage hinunter zum „Ölberg“ und zur Burgstraße bis auf Weiteres gesperrt. Wir bitten alternativ den Weg über die Burgfreiung zu nutzen.

Wir bitten für die Einschränkungen um Verständnis.


Verlängerte Öffnungszeiten im Advent

 

Bild: Doppelkapelle (Kaiserkapelle)

Während des Nürnberger Christkindlesmarktes (29. November bis 24. Dezember 2019) ist die Kaiserburg an Freitagen und Samstagen jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet.


Die Kaiserburg in den Weihnachtsferien

Nutzen Sie die freien Tage für einen Burgbesuch!

 

Bild: Dauerausstellung "Kaiser - Reich - Stadt"

Die Kaiserburg ist lediglich am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. Januar geschlossen. An allen übrigen Ferientagen sind wir zu den üblichen Öffnungszeiten für Sie da und freuen uns auf Ihren Besuch!

Hier finden Sie unsere Aktionen für Kinder in den Ferien.


Bild: Broschüre "Lebensraum Burg"

Lebensraum Burg

Eine Entdeckungstour zu den heimlichen Burgbewohnern

Der Wegführer beschreibt sieben Stationen an der Burg mit ihren charakteristischen Lebensräumen für Pflanzen und Tiere.

Die Broschüre "Lebensraum Burg" ist in der Kaiserburg (Kassenbereich) und im BürgerInformationsZentrum der Stadt Nürnberg (Erdgeschoss des Rathauses, Hauptmarkt 18) erhältlich.

Mit ihren Kellern, Mauern und Türmen stellt die Kaiserburg Nischen für Tiere und Pflanzen zur Verfügung. Und zahlreiche Arten nutzen diese speziellen Lebensräume, leben mit und unter uns – oft inkognito. Das Projekt "Lebensraum Burg" möchte den Blick auf Artenvielfalt, Lebensraumvielfalt und die Wechselbeziehungen zwischen beiden lenken.

Übrigens: Im obersten Bereich des Sinwellturms (der zur Zeit leider für Besucher geschlossen ist) nisten regelmäßig Wanderfalken.
Via Webcam können Sie im Frühjahr die Brut und Aufzucht der Raubvögel beobachten.

| nach oben |

Infospalte:

| nach oben |


 
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz